top of page

Hello

Mit Plan zum Zahn - Wie sieht clevere, moderne und effiziente Implantatprothetik heute aus?

 

Eine hohe Erwartungshaltung von Seiten der Patienten, erfordert ein kompetent eingespieltes Team, das anhand eines auf Erfahrung aufgebautem Konzepts ein voraussagbares Ergebnis abliefern kann.

 

Fotodokumentation und Imaging, ist in Verbindung mit Backwardsplanning, analog, sowie digital für eine prothetisch orientierte  Implantatpositionierung unerlässlich. Darauf aufbauend wird das Weichgewebemanagement und die Form von Durchtrittsprofildesign masschlaggebend durch die Gestaltung und die Materialwahl der temporären Versorgung geprägt. Hier kommen nun CAD geplante und CAM gerfräste  indiv. Aufbauten, sowie Kronengerüste zum Einsatz.  Materialkomponenten, Zeitmanagement und Erfahrung sind Entscheidend für die Effizienz im anterioren Gebiet.

 

Neue Technologien, gepaart mit dem Know-how der Technik des Keramikers führen dann zum Ziel in der roten und weißen Ästhetik.

ZTM Hardi Mink

2024-04-02_Zahkranz_Referent_Portrait_Hardi-Mink.jpg

Seit 1998         

CEO aldente Dentaldesign.
Gründung der Laborgemeinschaft in Fellbach. Tätigkeitsschwerpunkte Ästethik und Implantologie.

1991–1998    

Angestellt in einem Praxislabor in Stuttgart

1990–1991                        

Arbeitsaufenthalt in Neuseeland und Australien

1984–1988             

Ausbildung zum Zahntechniker

bottom of page